Neues MEDICPROOF Verwaltungssystem von FSP entwickelt

18.01.2011

Der medizinische Dienst der privaten Kranken- und Pflegeversicherungen, die MEDICPROOF GmbH aus Köln, hat ihr neues Verwaltungssystem Ende November 2011 erfolgreich eingeführt. Die FSP GmbH konzipierte und entwickelte das System gemeinsam mit MEDICPROOF, um die Prozesse der Verwaltung von Pflegegutachten und die Kommunikation mit Dienstleistern (Ärzten, Pflegediensten und Versicherungen) zu optimieren.

Das neue Verwaltungssystem umfasst die Funktionalitäten Auftragsannahme, -verwaltung und die Kommunikation mit Versicherungen und medizinischen Gutachtern. Korrespondierende Prozesse wie Honorarabrechnung und Archivierung gehören ebenfalls zum Funktionsumfang.

Es handelt sich um eine moderne Java Client/Server Applikation (Netbeans RCP, JBoss AS, Hibernate) basierend auf einem aktuellen und zukunftssicheren Architektur- und Schichtenmodell. Die Software ORG (www.fsp-org.com) steuert zentral und rollenbasiert die Berechtigungen über alle technischen Plattformen hinweg.

Frau Dr. Diedrich (Geschäftsführerin MEDICPROOF): „Mit der FSP GmbH fand Medicproof einen idealen Entwicklungspartner, der Erfahrungen aus der Versicherungsbranche mitbringt und als Softwarehaus über das notwendige technologische Know-how verfügt.“

Die Softwareprodukte und Dienstleistungen der FSP GmbH aus Köln werden von vielen großen Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche genutzt. Informationen zur FSP GmbH finden sie unter www.fsp-gmbh.com.

Die MEDICPROOF GmbH, eine Tochtergesellschaft des Verbandes der privaten Krankenversicherung, erstellt im Jahr über 120.000 Pflegegutachten. In den meisten Fällen begutachten die ca. 800 für MEDICPROOF tätigen Ärzte, ob bei einem Antragsteller eine Pflegebedürftigkeit vorliegt und welcher Pflegestufe diese zuzuordnen ist. Informationen zu MEDICPROOF finden sie unter www.medicproof.de.