Vergabe und Kontrolle von IT-Berechtigungen

19.05.2014

Modernes IT-Berechtigungsmanagement erfordert rollen- und attributbasierte Berechtigungsprüfungen (RBAC; ABAC). Es muss die zukünftigen Anforderungen von Cloud-Umgebungen, dem Internet der Dinge, Mobile-IT u.v.m. erfüllen. Darüber hinaus sind höchste Compliance-Anforderungen wie Revisionssicherheit und eine intuitive Bedienbarkeit selbstverständlich. Mit der Software „ORG – Das Berechtigungsmanagement“ sind Sie gut gerüstet.

Führenden Analysten zufolge werden im Jahr 2020 mindestens 70 % aller Unternehmen die attributbasierte Berechtigungsprüfung zum Schutz kritischer Ressourcen einsetzen. Das zurzeit hauptsächlich verwendete rollenbasierte RBAC muss dann mit dem attributbasierten ABAC ergänzt werden. ORG unterstützt schon heute sowohl die rollen- als auch die attributbasierte Berechtigungsprüfung.

Alle gängigen Zielspeicher können mit ORG automatisch provisioniert bzw. deprovisioniert werden. Wegen der RBAC- und ABAC-Fähigkeit können Berechtigungsregeln unternehmens weit durchgesetzt werden.

Die  Plattformunabhängigkeit von ORG ermöglicht die mühelose Integration in ein existierendes Umfeld. Der Einsatz
von ORG verringert den Administrationsaufwand und die Fehlerquote.

Die exzellente Usability ermöglicht den reibungslosen Beantragungs- und Genehmigungsprozess und gibt sowohl fachlichen als auch technischen Administratoren den nötigen Überblick.

ORG ist „made in Germany”. Die FSP ist berechtigt das TeleTrusT-Qualitätszeichen „IT Security made in Germany”
zu verwenden.

Als TeleTrusT-Regionalstelle Köln engagiert sich die FSP für die IT-Sicherheit und ist bei allen Entwicklungen frühzeitig mit dabei.